Baby Rock My Day: Weihnachtliche Mini-Gugl

Heute zu Gast bei der "Tassenkuchen - Bäckerei Dezember-Sause":  Baby Rock my Day . Hier stellt Rebecca ihre Küchenfertigkeiten zur Schau, zeigt uns ihre Lieblings-Back - und Kochbücher, präsentiert tolle Do It Yourselfs und gibt allen Food-Liebhabern hilfreiche Tipps und Tricks. 
Ich freue mich wirklich sehr, dass Rebecca sich bereit erklärt hat, im Dezember hier zu Gast zu sein. Mitgebracht hat sie uns leckere weihnachtliche Mini-Gugl. ♥

babyrockmyday.com



------------------------------------------------------------------------------------------------



Hallo ich heiße Rebecca, blogge für  Baby Rock my Day  und bin heute die Vorweihnachtsvertretung bei der Tassenkuchen-Bäckerei. Ich freue mich natürlich riesig bei Melanie zu Gast zu sein und war fast schon ein bisschen aufgeregt, schließlich muss der Beitrag ja auch Leser tauglich sein und die Fotos müssen auch passabel aussehen.


Nach einigem hin und her hab ich mich für kein traditionelles Plätzchen- oder Weihnachtsrezept entschieden, sondern für kleine Mini-Gugl. Die sind mit einem Happs weg und passen schön zu einem Tässchen heißen Tee oder Kakao. Das Rezept ist variabel kann und kann je nach Geschmack angepasst werden. Wer also eine Priese mehr Weihnachten möchte, peppt es einfach mit einer Prise Zimt oder anderen weihnachtlichen Gewürzen auf.

Alternativ können die Weihnachtsgewürze auch in den Schokoguss gerührt werden.


In meine Mini-Gugl-Form passen 18 kleine Gugl, das Rezept ist darauf abgestimmt:

ZUTATEN
  • Butter zum ausfetten der Form 
  • 50 g Butter 
  • 50 g Puderzucker 
  • 1 Priese Vanille (ich habe die Vanille-Mühle von Dr. Oetker genommen) 
  • 1 Ei 1 Eigelb 
  • 40 g gemahlene Mandeln 
  • 40 g Mehl 
  • 80 ml Kaffe- oder Cappucchino-Likör 
  • 15 g Pistazienkerne 
  • 10 g Schokotropfen 
  • 1 EL Kakao Schokoguss oder Kuvertüre für den Guss 

ZUBEREITUNG
Zuerst die Gugl-Form mit Butter einfetten. Dann die Butter mit dem Puderzucker und der Vanille cremig rühren. Eier dazu geben und gut verrühren bis eine einhetliche Masse entsteht, das kann etwas dauern. Die Mandeln und den Likör unterrühren. Das Mehl mit dem Kakao mischen und leicht unterrühren. Zum Schluß die Schokotropfen einrühren. Den Teig in die Gugl-Form geben.

Bei 175°C ca.15 -18 Minuten backen.

Die Gugl gut auskühlen lassen und dann Kopf unten in die geschmolzene Kuvertüre/Kuchenguss tauchen und anschließend zügig verzieren.


Vorsicht, denn die kleinen Gugl sind ganz schnell weg :-)

Liebe Grüße, Rebecca

------------------------------------------------------------------------------------------------ 

Ich finde die Mini-Gugl perfekt für den süßen Weihnachtsteller. Gugls sind eh so eine tolle Sache, diese kleinen leckeren Naschereien sind Pralinchen in Kuchenform und so wahnsinnig variabel. Deine weihnachtliche Variante, liebste Rebecca, passen 1a in die Adventszeit. Hab vielen lieben Dank für das Rezept!