Mintastique - Leipzigs erstes Cupcake-Café

Vor etwa 2 Wochen habe ich mir zusammen mit meiner Schwester einen Ausflug nach Leipzig gegönnt. Anlässlich des Clueso-Konzerts (hier mit Überraschungsgast Philipp Poisel), das übrigens vor der Kulisse des Völkerschlacht-Denkmals wunderschön anzusehen und dank der tollen Show des Erfurters auch toll anzuhören war, hatten wir uns einen netten Tag in der sächsischen Großstadt vorgenommen.
Bei Ausflügen in größere Städte erkundige ich mich immer zuvor, ob sich nicht auch ein Abstecher in ein Cupcake-Café lohnen würde. Im WWW wurde ich fündig und stieß auf das Mintastique.



Diana Guglina, gebürtige Bulgarin, gründete vor nicht allzu langer Zeit in Leipzig das erste Cupcake-Café. Das Mintastique ist mehr oder weniger Geheimtipp - als gemeiner Leipzig-Besucher findet man es wohl nicht beim Schlendern oder Bummeln in der Innenstadt. Da es für uns allerdings Ausflugsziel war, hat uns das Navigationssystem ohne Probleme gelotst und uns somit in den Geschmack der tollen Cupcakes und Cake-Pops der gelernten Geigerin gebracht.


Diana Guglina begrüßte uns auf eine dermaßen herzlichen Art, dass man kurz überlegen musste, ob man sich vielleicht kennt und nun nach langer Zeit wieder fand. Ihre Freude war von Grund auf ehrlich und authentisch. Sofort zeigte sie uns ihre süßen Küchlein und Kuchen-Lollis und erklärte voller Liebe zum Produkt die Zusammenstellungen.

Das Café ist liebevoll eingerichtet, besticht in einem warmen Beeren-Ton und glänzt durch kleine Details. Ein paar wenige Sitzplätze vor dem Café laden zum Verweilen an der frischen Luft ein.

Der Name Mintastique setzt sich zusammen aus dem Farbton "mint" - zu deutsch "minze" und der Endung des Wortes "fantastique" - französisch für "fantastisch". Das Fantasiewort entstand, weil Diana eines Abends während der Dämmerung den Himmel in Deutschland minzefarben erstrahlen sah. Und da sie für ihre Backwerke z.B. hochwertige französische Schokolade verwendet, wurde aus dem ursprünglich geplanten "Mint Sky" das jetzige Mintastique.


Das Café bietet nicht nur süße Cupcakes sondern auch Waffeln und Herzhaftes, außerdem diverse Heißgetränke. Die Preise sind angemessen und verdeutlichen, dass Cupcakes nicht zum Sattessen gedacht sind, sondern zum Genießen. Aus Überzeugung bietet Diana Guglina Cupcakes mit ausschließlich frischen Zutaten an. Für ihre Frostings verwendet sie weder Saft noch Konzentrate. Für die locker-luftige Konsistenz der Frischkäse-Butter-Creme hat sie eigenen Aussagen nach 1 1/2 Jahre gebraucht. Der Aufwand jedoch hat sich gelohnt. Neben Stracciatella- und Oreo-Cupcakes kann man auch zwischen verschiedenen Fruchtsorten wählen. Auf Wunsch bietet das Mintastique aber auch Sonderanfertigungen und Catering an.

Danke Diana, für Deine Gastfreundschaft und Herzlichkeit, wir kommen gern wieder! Das Mintastique findet ihr übrigens auch auf Facebook.

Es grüßt lieb: Mella