Sonntagssüß - Himbeer-Vanille-Gugl mit weißer Schokolade

Mein Lebensabschnittsverschönerer hält nicht sonderlich viel von Cupcakes, Brownies und Co. Grundsätzlich ist er mit einem leckeren Rührkuchen sehr gut zufrieden zu stellen. Für mich etwas relativ Unspektakuläres. Wie langweilig. Kein Frosting? Kein Frischkäse? Keine kleinen schönen Förmchen? Hmm... na gut. 

Was ich dann heute aus der Gugl-Form holte, war für mich eine Offenbahrung. Ein einfaches Rezept, das ich hier gefunden habe, wurde durch hochwertige Zutaten verfeinert und schmückt den heutigen Kaffeetisch. So vanillig und so himbeerig... ich schwärme immernoch vor mich hin.



Zutaten:

185 g Butter
150 g Zucker
30 g Vollrohrzucker
2 EL Vanille-Zucker
1 EL Vanilleextrakt
Mark einer Vanillschote
3 Eier
185 g Mehl
3 TL Backpulver
125 g Himbeeren
100 g + 25 g weiße Schokolade
rosa Lebensmittelfarbe
75 g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Butter schlagen, bis sie cremig und weiß ist. Den Zucker, Vollrohrzucker und Vanille-Zucker hinzufügen und so lange rühren, bis sich die Kristalle aufgelöst haben. Das Vanille-Extrakt und das Vanillemark hinzufügen.
Die Eier einzeln hinzufügen, jedes etwa 30 Sekunden verrühren.
Mehl und Backpulver sieben, dann mischen und nach und nach zur Butter-Ei-Mischung geben. Nicht zu lange rühren, da der Teig sonst an Lockerheit verliert.
Die weiße Schokolade grob hacken und kurz unterheben.
Die Guglhupf-Form einfetten und mehlen. Einen Teil des Teigs in die Form geben und die Himbeeren darauf verteilen. Dann die nächste Schicht Teig - die restlichen Himbeeren und wieder Teig.
Die Form auf mittlerer Schiene in den Ofen und für 45 - 50 Minuten backen (Stäbchenprobe!).
Wenn der Kuchen fertig ist, darf er auf einem Kuchengitter komplett auskühlen, bevor man ihn stürzt.

Für die Glasur die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und großzügig auf dem Kuchen verteilen. Die weiße Schokolade ebenfalls schmelzen und mit der rosa Lebensmittelfarbe zu einem schönen Himbeerpink einfärben. Die Ecke einer Gefriertüte abschneiden, die pinke Schokolade einfüllen und locker über die dunkle Schokolade spritzen. Fertig!

Will vielleicht jemand vorbei kommen? Ich hätte noch etwas ürbig :-)

Es grüßt lieb: Mella