Sonntagssüß - Erdbeer-Zucker-Zimtschnecken

Kennt ihr das Sister Magazine? Nein? Dann schaut jetzt unbedingt mal rein und lasst euch von schönen Fotos, tollen Berichten, neuen Blogs und leckeren Rezepten verwöhnen.
Aus der aktuellen Ausgabe habe ich mir die Erdbeer-Zimt-Schnecker herausgepickt, deren Rezept und Zubereitung ihr auf Seite 86 findet.


Die Idee zu diesen leckeren Teilchen stammt von Jeanny, die mich immerwieder mit ihren süßen Backwaren und den hübschen Fotos auf ihre Seite lockt.
Die Erdbeer-Zucker-Zimtschnecken sind einfach und leicht zuzubereiten. Traut euch ruhig ran :-)

Zutaten:

Für den Teig:

1/8 l Milch
1/3 Würfel frische Hefe
250 g Mehl
2 EL Zucker
30 g Butter

Für die Füllung:

3 EL weiche Butter
4 EL Zucker
2 EL Erdbeerpulver (z.B. von hier)
1 TL Zimt

Zubereitung:

{Teig} Die Milch in einem Topf leicht erhitzen und vom Herd ziehen.
2 EL von der Milch abnehmen und mit der Hefe verrühren. 1 TL Mehl und 1 TL Zucker hinzufügen und verrühren. 1/4 Stunde ruhen lassen.
Den Zucker und die Butter zur warmen Milch geben. Verrühren, damit sich Butter und Zucker mit der Milch verbinden.
Das Mehl sieben. Die Milch und die Hefemischung hinzufügen und kneten (mit Maschine oder per Hand), bis ein glatter Teig entstanden ist.
Dieser darf an einem warmen Ort 30 Minuten gehen.

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

{Füllung} Zucker, Zimt und Erdbeerpulver mischen. 
Den Teig ca. 0,5 cm dick ausrollen. Mit der weichen Butter bestreichen. Nun die Zuckermischung darauf gleichmäßig verteilen.
Den Teig von der langen Seite her eng aufrollen und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech legen und für etwa 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Fertig!

Es grüßt lieb: Mella