Nachtrag zum Sonntagssüß UND Auftragsbäckerei

Wie versprochen kommt heute das Rezept zu den gestrigen Oreo-Cupcakes. Außerdem habe ich einen kleinen Vorgeschmack zum Auftrag "Girly-Hello Kitty-Cupcakes" für eine kleine Lady, die bald stolze 6 Jahre alt wird. Das muss gefeiert werden :-)

Aber zunächst die Oreo-geschmückten Tassenkuchen.



Zutaten:

(Für 12 Cupcakes)

Vor der Teigzubereitung 12 Oreo Kekse durch Drehen voneinander lösen. Die weiße Füllung abkratzen und beiseite stellen. 8 Kekshälften für das Frosting beiseite legen. Die restlichen Kekse in einem Mixer -wenn vorhanden- in kleine Stücke zerkleinern. Ansonsten geht auch die Nudelholz-Gefriebeutel-Variante.

Für den Teig:

3 Eier (getrennt)
1 Prise Salz
160 g Zucker
1 EL Vanille-Zucker
160 g weiche Butter
100 g Mehl
20 g Speisestärke
30 g Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
1 Msp. Natron
6 EL Milch

Für das Frosting:

30 g gesiebter Puderzucker
50 g weiche Butter
400 g  Doppelrahm-Frischkäse

Zubereitung:

{Teig} Ofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eiweiß und Salz sehr steif schlagen, 3 min weiter schlagen, dabei dann nach und nach den Zucker und den Vanille-Zucker hineinrieseln lassen.

In einer zweiten Schüssel Eigelb und Butter schaumig schlagen, die zerkleinerten Kekse hinzufügen und verrühren. Mehl, Speisestärke, Kakaopulver, Backpulver und Natron sieben und mischen. Die Mehl-Mischung abwechselnd mit der Milch zur Butter-Ei-Masse geben. Solange rühren, bis sich alles verbunden hat.

Den Eischnee in zwei Hälften unterheben. Nur solange rühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Den Teig auf die Muffinformen verteilen und etwa 30 min backen.

Ist die Stäbchenprobe frei von Teig müssen die Muffins auf einem Kuchengitter völlig auskühlen.

{Frosting} Die Kekscreme zusammen mit der Butter und dem gesiebten Puderzucker cremig schlagen. Den Frischkäse wenn nötig zunächst glatt rühren und unterheben.

Die Creme kann zubereitet werden, wenn die Muffins in den Ofen gehen, so kann sie im Kühlschrank noch etwas fester werden, um sich dann besser aufspritzen zu lassen.

Die 8 Kekshälften grob zerbröseln, anschließend auf die aufgespritzen Cremehauben streuen und ein wenig andrücken, damit sie am Frosting haften bleiben. Et voilà - Oreo-Cupcakes :-)



----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und nun noch eine kleine Vorschau zur Auftragsbäckerei. Diese kleine entzückende Dame präsentiert hier stolz ihre Geburtstags-Cupcakes in allen Einzelteilen. Nun liegt es an mir, alles zu einem schönen Ganzen zusammenzufügen. Was mögen echte Girlies, die mit ihren 6 fast erreichten Jahren schon nah am Erwachsensein sind? Natürlich 'rosa' und Hello Kitty. Also füllen wir die Papierförmchen mit entsprechenden Küchlein. Equipment haben wir auch besorgt, das könnt ihr hier bestaunen.

Die süße Arbeit kommt Mittwoch. Seid gespannt :-)

Es grüßt lieb: Mella