Beschwipster Bananen-Schoko-Kuchen im Glas

So, heute in aller Eile noch schnell ein Rezept fürs Glas. Bei mir ist es der Flohmarkt-Proviant, denn heute wage ich mich doch tatsächlich das erste Mal als Verkäuferin auf denselbigen. Es wird ein langer Tag, dafür baruche ich Vitamine, Schokolade und für die Laune vielleicht ein klein wenig Nachhilfe in Form von Rum :-) Das perfekte Rezept folgt auf dem Fuße :-) und ist übrigens exakt von hier übernommen.



Zutaten:

Die Zutaten genügen für 6 Weck-Gläser mit 290ml Inhalt.

250g Butter
200g Zucke
1 EL Vanille-Zucker
4 Eier
2 reife Bananen
2 TL Kakaopulver
1 TL Zimtpulver
125ml Rum (wer weniger Mag, ersetzt den anderen Teil durch Milch)
75g gemahlene Haselnüsse
50g Raspelschokolade
300g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 EL Sahne

Zubereitung:

Gläser fetten und mit Paniermehl austreuen.

Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Nun die Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
Die Eier einzeln zufügen und glattrühren.

Die Bananen schälen und zerdrücken. Mit Kakaopulver, Zimt, Rum, Nüssen unter die Buttermasse heben.
Mehl und Backpulver sieben und mischen. Abwechseln mit der Sahne unter den Teig rühren. Zum Schluss die Schokoraspeln unterheben.

Den Teig in die Gläser füllen und für etwa 30-40min backen. Bei mir war es tendenziell länger. Das Stäbchen verrät, wie weit der Kuchen ist.
Die Kuchen sofort verschließen und auf einem Kuchen gitter auskühlen lassen. Zum Garnieren ein wenig Schokosoße darüber fließen lassen. Schmeckt klasse.

Euch nun einen schönen Rest-Samstag. Ich muss mich jetzt sputen, sonst fängt der Flohmarkt ohne mich an :-)

Es grüßt lieb: Mella